Home » Innungen aktuell

Der Wintercheck: Alles für das Auto

28. Oktober 2010 Kein Kommentar

Kürzer werdende Tage, andauernder Regenfall, trübes Wetter und fallendes Laub. Die Zeit, in der das Jahr allmählich in seine kalte Phase eintritt, lädt nicht gerade zu übermäßiger Aktivität ein. Dennoch ist der Herbst die geschäftigste Jahreszeit – jedenfalls für Kfz – Mechaniker. Auch in diesem Jahr machen Kfz – Werkstätten wieder satte Gewinne durch heranströmende Kundschaft, die ihr Auto zum Wintercheck bringen will.

In vielen Fällen kommen die Kunden nur, um Winterreifen zu kaufen oder aufsetzen zu lassen. Schnell wird dann aber schon bei kurzen Inspektionen, die im Zuge der Arbeiten an den Autos gemacht werden können, klar, dass weitere Optimierungen am Wagen notwendig sind. So können beispielsweise auch schiefe Radaufhängungen und verschlissene Bremsen die Fahrsicherheit im Winter erheblich beeinträchtigen.

Der Wintercheck: Eine lohnende Investition

Doch nicht nur sicherheitsrelevante Bauteile müssen bei einem gewissenhaften Wintercheck überprüft werden, auch Wischblätter und Batterie sollten gecheckt werden. Diese Bauteile sind im Winter, aufgrund des intensiven Gebrauchs von Scheinwerfern und Scheibenwischern, besonderen Belastungen ausgesetzt. Fallen die Temperaturen unter den Gefrierpunkt, sollten beim Wintercheck unbedingt auch Kühlflüssigkeit und Scheibenputzmittel auf den notwendigen Gehalt an Frostschutzmittel kontrolliert werden. Guter Rat ist auch hier teuer. Allerdings lohnt sich der Aufwand für einen Wintercheck spätestens dann, wenn Pannen durch leere Batterien oder Motorschäden vermieden werden können. Statistische Erhebungen zeigen, dass solche Pannen im Monat Dezember deutlich häufiger vorkommen als in anderen Monaten.

Auch für Kfz Innungen bedeutet die Herbstzeit vermehrte Aktivität. So klären die Innungen Bürger und Kfz – Betriebe ausführlich darüber auf, was beim Wintercheck zu beachten ist. Und auch die Schlichtungsstellen der Innungen laufen, aufgrund der vielen Aufträge der Werkstätten, heiß.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.