Die internationale Handwerksmesse 2011 – ein Muss für jeden Liebhaber und Geschäftsmann

Im Frühling 2010 erlebten über 150.000 Menschen die internationale Handwerksmesse. Mit rund 1000 Ausstellern war es ein riesiges Spektakel für alle Beteiligten. Und auch Anfang nächsten Jahres dürfte für jede Handwerkerbranche etwas dabei sein. Die vom 16. bis 22. März stattfindende Messe in München begeistert mit zahlreichen Highlights Privatkunden, Selbstständigen oder Großunternehmer. Mit den Auszeichnungen des Staats- und Bundespreises ist auch wieder Erfindergeist gefragt.

Highlights bei der internationalen Handwerksmesse 2011

Die seit 1949 jährlich stattfindende Handwerksmesse bietet in jedem Jahr zahlreiche Highlights auf. Im kommenden Jahr stehen die Aktionsschau „Young Generation – Entdecke deine Zukunft“ und die Leistungsschau „Berufe rund ums Auto“ für den Handwerkernachwuchs im Mittelpunkt. Im Bereich Wohnen, Arbeiten und Einrichten macht die Gemeinschaftsschau der Bayerischen Innungsschreiner auf sich aufmerksam und die „Gestalter im Handwerk“ zeigen im Bereich Handwerk & Design, wie eigens gestaltete Geräte zweckmäßig und gut eingesetzt werden. Damit aber nicht genug, präsentiert sich die Bühne des Bayerischen Rundfunks. Das sind nur einige von sicherlich vielen Highlights auf der internationalen Handwerksmesse 2011.

Wer räumt ab bei der internationalen Handwerksmesse 2011?

Erfinder kommen auch nächstes Jahr wieder auf ihre Kosten. Der Bundespreis und der Bayerische Staatspreis warten auf handwerklich kluge Köpfe und belohnen den Erfindergeist mit 5000 Euro. Sicherlich eine Sensation war in diesem Jahr die Neuerfindung des Dreirads mit besonderer Neigungsfunktion der Hinterräder. Mit tatkräftiger Eigeninitiative und genialen Ideen können wichtige Geschäftskontakte für die berufliche Zukunft bei der Handwerksmesse in München geknüpft werden.

Sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer ist die internationale Handwerksmesse 2011 ein Muss.

Dieser Beitrag wurde unter Innungen aktuell veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>