Die Kfz – Innung Köln

Über 200 Kfz – Betriebe betreut die Kfz – Innung Köln. Darunter sind neben freien – und Vertragswerkstätten auch einige der Kölner Autohändler. Das Aufgabenspektrum der Innung umfasst die Vertretung aller Interessen ihrer Mitglieder ob nun in Politik, Gesellschaft oder vor Gericht. Die Kfz – Innung Köln verfügt hierzu über ein Netzwerk von politischen Kontakten, um städtische Erlässe, die die Geschäftsinteressen ihrer Mitgliedsbetriebe betreffen, im Sinne des Kfz – Gewerbes der Stadt zu beeinflussen. Darüber hinaus ist die Innung für die Pflege des Images des Gewerbes in der Stadt zuständig.

Zur erfolgreichen Führung eines Betriebes müssen sich Kfz – Meister heute nicht nur im Fach auskennen, sondern mit den vielen Regelungen, seien sie nun gesetzlicher, betriebswirtschaftlicher oder auch tarifrechtlicher Natur, auskennen. Die Kfz – Innung Köln geht ihren Mitgliedern hierbei zur Hand. So kann jeder der Mitgliedsbetriebe die Beratung einer der vielen Experten der Innung in den Fachbereichen Recht und Betriebswirtschaft anfordern.

Um ihre Mitglieder ständig über neue technische, juristische oder wirtschaftliche Entwicklungen der Branche auf dem Laufenden zu halten, gehört auch die Herausgabe einer Fachzeitschrift sowie die Anfertigung von Rundschreiben zu den Aktivitäten der Kfz – Innung Köln.

Die Kfz – Innung Köln nimmt sich den Problemen der Branche an

Als eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nimmt die Innung auch hoheitliche Aufgaben wahr. Hierzu gehört insbesondere die Bekämpfung von Schwarzarbeit in Köln. Diese Form der illegalen Beschäftigung kann insbesondere kleine Betriebe in schwachen Konjunkturphasen in Existenznöte bringen. Sie zu bekämpfen, ist daher eines der höchsten Ziele der Kfz – Innung Köln.

Wie viele Handwerksbranchen, ist auch das Kfz – Gewerbe von Leistungen geprägt, die für Kunden im Nachhinein schwer bewertbar sind. Konflikte zwischen Werkstätten und Verbrauchern sind hier häufig vorprogrammiert, da die Kunden weder einschätzen können, welchen Nutzen ihnen eine Reparatur tatsächlich gebracht hat, noch welche Kosten die Werkstätten tragen. Um das Vertrauen von Verbrauchern zu stärken, bietet die Kfz – Innung Köln daher eine Schlichtungsstelle in Kooperation mit dem ADAC, der Kölner Handwerkskammer, dem TÜV Rheinland sowie der DAT an.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *