Innung der Gebäudereiniger in Berlin vergibt Qualitätssiegel

Mitglied der Innung der Gebäudereiniger Berlin
Mitglied der Innung der Gebäudereiniger Berlin © nicobec by stock.xchng

Auf umwelt- und sozialverträgliches Handeln legen heute nicht nur Kunden der produzierenden Industrie größten Wert. Auch bei Dienstleistungsunternehmen sind Begriffe wie „ökologische Verträglichkeit“ und „Nachhaltigkeit“ in der Zwischenzeit ein zentrales Thema geworden. Wie in der Industrie ist hier der pflegliche Umgang mit natürlichen und humanen Ressourcen, als ein wesentlicher Imagefaktor in die Unternehmenspolitik eingegangen. Auch die Unternehmen und die Innung der Gebäudereiniger in Berlin haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Um ihre Bemühungen auch für den Kunden sichtbar werden zu lassen, können sich die Unternehmen nun von der Innung der Gebäudereiniger in Berlin für ihre Bemühungen ein Qualitätssiegel verleihen lassen. Voraussetzung ist hierfür ist eine Mitgliedschaft im sogenannten Qualitätsverbund Gebäudedienste.

Enge Zusammenarbeit zwischen Qualitätsverbund und Innung der Gebäudereiniger

Neben den ökologischen steht das Siegel auch für andere Aspekte der Unternehmenspolitik. Dazu gehört auch die Einhaltung von Lohnschutzbestimmungen und Bestimmungen der Arbeitssicherheit. Außerdem müssen die Mitglieder des Verbundes eine beständige Personalentwicklung, durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gewährleisten. Die Bestätigung ihrer Mitgliedschaft können die Berliner Unternehmen fortan von der städtischen Innung der Gebäudereiniger beziehen.

Der Verbund versteht sich nach eigenen Aussagen als eine Reaktion auf den zunehmend ruinösen Wettbewerb in der Branche. So soll durch die Bildung eines Siegels sozialverträgliches und umweltschonendes Verhalten von Betrieben sichtbar gemacht werden. Von der Initiative soll einen Anreizeffekt auf die Unternehmen der Branche ausgehen.

Neben der Auszeichnung der Verbandsmitglieder ist die Innung der Gebäudereiniger in Berlin auch für die Kommunikation der Inhalte des Qualitätsverbandes zuständig. Dies geschieht über die Anfertigung von Informationsblättern, Öffentlichkeitsarbeit und natürlich über den Internetauftritt der Innung. Damit trägt die Innung wesentlich zur Verbreitung der Grundsätze des Verbandes bei.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *