Schornsteinfeger in Berlin: Kaum wahrgenommen aber da

Längst nicht mehr jeder Schornsteinfeger in Berlin trägt die traditionelle Kleidung
Längst nicht mehr jeder Schornsteinfeger in Berlin trägt die traditionelle Kleidung © RainerSturm by pixelio.de

Kaum gesehen und kaum beachtet, aber trotz allem da. Schornsteinfeger sind tatsächlich ein wenig wie schwarze Katzen in der Nacht. Obwohl in der Öffentlichkeit nur noch selten Männer in den typischen schwarzen Trachten zu sehen sind, ist der Beruf des Schornsteinfegers keineswegs ausgestorben. Auch in Berlin sind die Männer und Frauen noch auf Dächern der Stadt unterwegs. Trotz der relativen Seltenheit der Handwerker, haben sich in kaum einem anderen Berufsfeld so feste Vorstellungen über Kleidung, Auftreten oder Eigenschaften der Menschen, die dem Beruf nachgehen, in den Köpfen etabliert. Ob nun die klassische Berufskleidung, die berühmte Freundlichkeit der Handwerker oder ihre Eigenschaft als Glücksbringer – fast jeder Mensch hat feststehende Gedanken zu dem Beruf. Und auch über die Schornsteinfeger aus Berlin gibt es sehr romantische Ansichten.

Schornsteinfeger in Berlin: Anforderungen werden größer

Das Berufsfeld ist jedoch keineswegs antiquiert. So sind auch die Schornsteinfeger in Berlin, wie auch in anderen Städten der Bundesrepublik, mit der neuesten Technik ausgestattet, um schnell und effizient arbeiten zu können. Mit technischen Fortschritten im Bereich des Schornstein- und Dachbaus haben sich auch die Schornsteinfeger in Berlin mit der Zeit weiterentwickelt.

Und auch in Zukunft wird sich das Anforderungsprofil weiter wandeln. Energetisches Bauen und Luftreinhaltung sind momentan zwei besonders angesagte Themen unter Bauherren und Architekten. Auch die Schornsteinfeger aus Berlin müssen sich mit dem Wandel auseinandersetzen, um auch in Zukunft noch ihre Kunden sachgerecht beraten zu können. Dabei wird das Spektrum der möglichen Fragen und Handwerksleistungen, die auf die Schornsteinfeger zukommen, immer breiter. Ob nun energetisches Bauen, Brandschutz, Statik oder Baurecht und die Beantragung von Fördermitteln – die Handwerker müssen immer mehr wissen, um ihren Kunden gerecht zu werden.

Auch die Innung der Schornsteinfeger Berlin hat die Zeichen der Zeit erkannt und ergreift umfassende Maßnahmen, um die Branche noch besser auf die Zukunft vorzubereiten. So werden gegenwärtig intensive Schulungen abgehalten, bei welchen Erfahrungen mit den neuen Themenkomplexen des Handwerks gesammelt werden können.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *