Home » Innungen aktuell

ZDH startet Image – Kampagne

29. September 2010 Kein Kommentar

Die Bemühungen von Handwerksinnungen, das Image des Handwerks aufzubessern, waren in den letzten Jahren deutlicher zu erkennen, als jemals zuvor. Dennoch ging aus der diesjährigen Umfrage des Meinungsforschungsinstitut „Forsa“ über die Meinung der Bundesbürger zum Handwerk ein für viele Handwerker nicht akzeptables Ergebnis hervor. Das Image des Handwerks in Deutschland ist nicht so befriedigend wie erwünscht. Anlass zum Handeln gab die Umfrage nicht nur einzelnen Innungen, die sich schon seit Jahren um eine bessere Kommunikation zwischen Handwerkern und Kunden bemühen. Auch der Zentralverband des deutschen Handwerks oder kurz ZDH sah sich zum Handeln veranlasst.

Schon wenige Wochen nach der Veröffentlichung der Umfrageergebnisse gab der ZDH den Startschuss zu einer groß angelegten Image – Kampagne. Insbesondere im Fernsehen soll die Kampagne den Wert des Handwerks für die Gesellschaft wieder neu betonen. Insbesondere die wirtschaftliche Bedeutung soll durch die Public Relation – Maßnahme in den Vordergrund gestellt werden. Gerade die Rolle des Handwerks als Grundlage der Wirtschaft, auch in einer industrialisierten Gesellschaft, wird nach Ansicht der ZDH in Deutschland verkannt. Dies zeigte sich auch bei einer Umfrage, bei der nur etwa 17 Prozent der Befragten dem Handwerk eine große wirtschaftliche Bedeutung zusprachen.

ZDH will junge Zielgruppe ansprechen

Die Wahl des Fernsehens als Trägermedium für die Kampagne dürfte von der ZDH bewusst getroffen worden sein. Gerade unter den jüngeren Bundesbürgern zwischen 19 und 30 Jahren hatte das Handwerk bei Umfragen besonders schlecht abgeschnitten.

Inhalt des Werbespots, der zum Teil in der besten Sendezeit lief, ist ein Leben ohne Handwerk. Dabei spiegelt der Spot in humoristischer Weise den Verfall einer fortschrittlichen Gesellschaft in Steinzeitverhältnisse wieder.

Der ZDH erhofft sich von der Maßnahme eine Besserung des Meinungsbildes in den nächsten Wochen und Monaten. Zudem hofft der Verband, dass die Innungen und anderen Handwerksverbände in Deutschland durch die Kampagne angespornt werden, ihre Bemühungen weiter zu intensivieren.

Hinterlasse eine Antwort !

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.